mal sehen


Der höchste Baum
Mai 23, 2012, 12:49 am
Filed under: Gedichte, Mal sehen | Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Ein Männchen ging durch den Wald,
es wurde sehr mutig und bald
bestieg es den niedrigsten Baum,
um einfach nach Ausschau zu schaun.

Das Männchen erblickte nicht viel,
es kannte noch nichtmal sein Ziel.
Drum stieg es hinab auf den Boden
und kratzte sich erstmal am Hoden.

Da kam dann ein Mädchen daher,
es zog ihn und sprach: „Bittesehr,
begleite mich doch nur ein Stück!“.
Nicht lange verweilte dies Glück.

Ein Männchen geht weiter des Wegs,
noch immer kein Ziel und doch stets
besteigt es den nächsthöchsten Baum,
um weiter nach Ausschau zu schaun…

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: